Unfall in Rosenheim

Mann wird totgefahren - Fahrer flüchtet

Rosenheim - Ein Fußgänger wird in der Nacht auf Samstag in Rosenheim tot aufgefunden. Es stellt sich heraus, dass der Mann überfahren wurde. Vom mutmaßlichen Todesfahrer fehlt jede Spur.

Das Bayerische Landeskriminalamt hat 3000 Euro Belohnung für Hinweise auf einen Autofahrer ausgesetzt, der bei Rosenheim einen Fußgänger totgefahren hat. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Fußgänger in der Nacht zum Samstag gegen ein Uhr leblos neben der Straße gefunden worden.

Die Obduktion ergab, dass der 58-Jährige angefahren worden war. Der Unfallflüchtige dürfte einen SUV, Transporter oder Lastwagen gefahren haben, einer der beiden Außenspiegel könnte beschädigt sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag

Kommentare