+
Bereits am Montag hat sich auf der Kunsteisbahn am Königssee ein schwerer Bob-Unfall ereignet.

Unfall: Russen-Bob schießt übers Ziel hinaus

Königssee - Wenige Tage nach dem schweren Bob-Unfall auf der Kunsteisbahn am Königssee ist es am Freitag erneut zu einigen Zwischenfällen gekommen.

Ein russischer Viererbob ist im Training zum Europacup nach Überfahren der Ziellinie ungebremst über die Piste hinausgeschossen. Auch ein französischer Schlitten bremste zu spät im Auslauf. Daraufhin sagten die Bahnbetreiber den Viererbob-Europacup am Samstag ab. “Zum Schutz der nicht so erfahrenen Athleten im Europacup entschied sich der Betreiber zur Absage. Um die Sicherheit zu erhöhen, wird der Auslauf bis zum Viererbob- Weltcup am 10. Januar 2010 verlängert“, teilten die Verantwortlichen der Bahn am Freitag mit.

Bilder des Bob-Unfalls vom Montag

Bob-Unfall in Königssee: Vier Verletzte

Lesen Sie auch:

Bob-Unfall am Königssee: Jetzt ermittelt die Polizei

Thomas Schwab, Generalsekretär des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD), wollte aufgrund des schweren Unfalls am vergangenen Montag beim ersten Bobtraining der Frauen kein weiteres Risiko eingehen: “Jetzt müssen wir ein bisschen Geld in die Hand nehmen, um für den Weltcup die Sicherheit auf der Bremsstrecke im Auslauf noch zu erhöhen.“ Die Bob-Weltcuprennen am 9. und 10. Januar 2010 auf der Kunsteisbahn Königssee werden planmäßig stattfinden. Die älteste Kunsteisbahn der Welt, die vor 40 Jahren erbaut wurde, wird vom 20. Januar 2010 an im Zielbereich komplett umgebaut und mit Hinblick auf die Olympia-Bewerbung Münchens für 2018 modernisiert.

Der Skeleton-Wettbewerb am Freitag wurde wie geplant ausgetragen. Das Zweierbob-Rennen am Donnerstag endete mit einem Sieg der Olympiasiegerin Anja Schneiderheinze-Stöckel (BSC Winterberg). Bei den Männern gewann der Kanadier Pierre Lueders. Da es in der Olympia- Saison besonders um die FIBT-Punkte und damit die begehrten vorderen Startplätze geht, gingen am Königssee auch viele Weltcupstarter ins Rennen. Diese hatte allerdings keine Probleme am Auslauf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung für mehrere Landkreise - Flugausfälle in München
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Unwetterwarnung für mehrere Landkreise - Flugausfälle in München
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber

Kommentare