Bei Würzburg

Unfall mit sechs Verletzten

Thüngersheim - Bei einem Unfall mit drei Autos sind am Samstag auf einer Bundesstraße im Landkreis Würzburg sechs Menschen verletzt worden.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, war ein 62-Jähriger bei Thüngersheim auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit zwei Autos kollidiert. Bei dem Unfall wurden der 62-Jährige, seine Frau und die vier Menschen in dem ersten Auto, das ihnen entgegenkam, verletzt. Die beiden Insassen des nachfolgenden Autos überstanden den Unfall unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen waren gesundheitliche Gründe die Ursache dafür, dass der Mann die Gewalt über seinen Wagen verlor und in den Gegenverkehr fuhr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Eine 28-Jährige streifte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - mit ihrem Wagen einen Tanklaster. Was dann geschah, ist filmreif. 
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Bereits seit dem 17. Juli wurde ein Patient der Bezirkskliniken Mittelfranken in Ansbach vermisst. Am 29. Juli wurde dann - eher zufällig - die Leiche gefunden.
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Überfälle auf Bank und Bäckerei - Täter flüchtig
In Saal an der Saale wurde am Dienstagmorgen eine Bank überfallen. Eine Stunde später ereignete sich in Nüdlingen ein versuchter Überfall auf eine Bäckereifiliale. Der …
Überfälle auf Bank und Bäckerei - Täter flüchtig

Kommentare