Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Unfall: Wer war der Todesfahrer?

Kirchberg - Als ob der Tod der jungen Frau nicht schon genug wäre. Jetzt beschuldigen sich ihre Mitfahrer gegenseitig. Keiner will der Todesfahrer am Steuer gewesen sein.

Es ist unfassbar: Nach einem schrecklichen Verkehrsunfall bei Kirchberg (Kreis Freyung-Grafenau), bei dem eine junge Frau ums Leben kam, beschuldigen sich ihre beide Mitfahrer nun gegenseitig, der Todesfahrer zu sein und am Steuer gesessen zu haben.

Es ist Donnerstagmorgen gegen 1.35 Uhr, als die drei jungen Menschen aus Grafenau mit einem Citroen in Richtung Kirchberg fahren. Kurz vor der Ortschaft kommt der Wagen in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallt gegen eine Straßenböschung. Das Fahrzeug gerät dabei so heftig ins Schlingern, dass die 20-Jährige aus dem Wagen geschleudert wird. Trotz Reanimationsversuchen des Notarztes kommt für die junge Frau jede Hilfe zu spät.

Die Polizei trifft am Unfallort auf ihren 21-jährigen Mitfahrer. Der zweite Insasse (21) ist zu diesem Zeitpunkt zu Fuß unterwegs, wird wenig später in Kirchberg festgenommen. Beide Männer beschuldigen sich gegenseitig, Fahrer des Unfallwagens gewesen zu sein. Die Staatsanwaltschaft hat nun ein Gutachten in Auftrag gegeben, das klären soll, wer am Steuer saß.

tz

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Bei Schleifarbeiten in einem Betrieb führte eine unglückliche Verkettung von Vorfällen dazu, dass Funken eine Explosion auslösten. Ein Mann ist schwer verletzt.
Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Über felsiges Gelände stürzte ein Urlauber in die Tiefe. Trotzdem konnte er noch selbst den Notruf wählen. 
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß

Kommentare