Unfallflucht: Fahrer verliert Kennzeichen 

Altenplos - Dumm gelaufen: Ein Autofahrer ist nach einem Unfall geflüchet.  Dabei hat er aber nicht gemerkt, dass sein Kfz-Kennzeichen abgefallen war.

Ein 32-Jähriger ist in der Nacht zum Dienstag in Altenplos (Landkreis Bayreuth) von der Straße abgekommen und gegen einen Gartenzaun geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter, merkte aber nicht, dass eines seiner beiden Nummernschilder abgebrochen war. Als ihn die Beamten am Mittag endlich zu Hause antrafen, hatte er noch immer 0,88 Promille Alkohol im Blut, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Der Sachschaden beträgt rund 7500 Euro.

lby 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare