+
Die Frau wurde am Straßenrand erfasst und auf den Asphalt geschleudert.

Polizei sucht Unfallflüchtigen

Frau gerammt und schwer verletzt liegen gelassen

Waldkraiburg - Am Sonntagabend wurde eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwerst verletzt. Der beteiligte Pkw-Fahrer flüchtete. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm.

Eine 74 Jahre alte Frau und ein Bekannter von ihr wollten gegen 17.40 Uhr gemeinsam zu Fuß die Fahrbahn der Kraiburger Strasse, Nähe Einmündung der Mozartstrasse, in Waldkraiburg überqueren. Als beide bereits fast die gegenüberliegende Strassenseite erreicht hatten, wurde die Frau von einem heranfahrenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Sie erlitt dabei schwerste Verletzungen und kam zur Intensivbehandlung in eine Münchner Klinik. Der Ehemann blieb unverletzt.

Dreiste Fahrerflucht: Frau schwer verletzt liegen gelassen

Dreiste Fahrerflucht: Frau schwer verletzt liegen gelassen

Der oder die Fahrerin des beteiligten Pkw fuhr ohne anzuhalten einfach weiter und beging Unfallflucht. An der Unfallstelle wurde der rechte Außenspiegel des flüchtigen Fahrzeuges gefunden und sichergestellt. Der Pkw könnte Beschädigungen am vorderen rechten Eck und an der rechten Fahrzeugseite aufweisen.

Ein Unfallfluchtfahnder der Polizei konnte anhand des sichergestellten Außenspiegels bereits feststellen, dass es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen Mitsubishi handelt. Darüber hinaus steht fest, dass der Spiegel zu einem Modell Colt der Baujahre 1996 bis 1998 oder einem Modell Lancer der Baujahre 1996 bis 2004 gehört. Hinweise zur Farbe des Wagens oder dem Kennzeichen hat die Polizei derzeit noch nicht.

Die Polizeiinspektion Waldkraiburg führt die Ermittlungen in diesem Fall und bittet um Hinweise. Die Ermittler haben insbesondere folgende Fragen:

- Wer hat gegen 17.40 Uhr in der Kraiburger Strasse, Nähe Einmündung Mozartstrasse, den Unfallhergang beobachten oder hören können?

- Wer weiß, wem ein solcher Pkw Mitsubishi Colt/Lancer - mit entsprechenden Beschädigungen möglicherweise sogar - gehört?

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Waldkraiburg unter Tel. 08638 / 94470, über Notruf 110 an die Polizeieinsatzzentrale oder an jede andere Polizeidienststelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion