+
Feuerwehr fährt Drehleiter in Kirche aus

Ungewöhnliche Löschaktion:

Feuerwehr fährt in Kirche Drehleiter aus

Zum Bekämpfen eines Brandes ist die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug in eine Regensburger Kirche gefahren. Dadurch konnten die Einsatzkräfte den Schwelbrand in der Holzdecke des Gotteshauses löschen und das Kirchendach retten.

Regensburg - Zum Bekämpfen eines Brandes ist die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug in eine Regensburger Kirche gefahren. Dadurch konnten die Einsatzkräfte den Schwelbrand in der Holzdecke des Gotteshauses löschen und das Kirchendach retten, wie Einsatzleiter Johannes Buchhauser am Montagabend mitteilte. Ein Feuerwehrmann habe das Fahrzeug einige Meter vor dem Kirchenaltar geparkt. Dann seien Einsatzkräfte mit der Drehleiter nach oben gefahren und hätten das Feuer von unten gelöscht.

Andere Feuerwehrleute schnitten demnach - mit Gurten und Seilen gegen einen Absturz gesichert - das Blechdach in mehr als 15 Meter Höhe von außen auf und bekämpften das Feuer von dort. Nach rund drei Stunden sei der Brand unter Kontrolle gewesen. Die Feuerwehr war mit 55 Einsatzkräften vor Ort. Brandursache war Buchhauser zufolge ein technischer Defekt.

Zu der ungewöhnlichen Löschstrategie in der Kirche sagte der Einsatzleiter: Es sei Zentimeterarbeit gewesen, das 2,50 Meter breite Gefährt mit eingeklappten Spiegeln rückwärts in das Gebäude zu fahren. „Links und rechts waren je zwei bis drei Zentimeter Platz. Es war großes Glück, dass der Eingang groß genug war.“ Es hätte zu lange gedauert, auf eine Hebebühne zu warten. So einen Einsatz habe er noch nicht erlebt, so Buchhauser.

Video: Brände an Silvester

dpa/Video: Glomex

Meistgelesene Artikel

Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Ein tödlicher Unfall hat sich an einem Bahnübergang in Pfronten im Ostallgäu ereignet. Ein Auto wurde dabei von einem Zug erfasst.
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot

Kommentare