Verpackt in grünen Mülltüten waren die 20 Kilo Marihuana

Autobahn-Polizeikontrolle bei Erlangen

Unglaublich: Ohne Führerschein und mit 20 Kilo Marihuana im Kofferraum erwischt - Täter wollte fliehen

Bei einer Polizeikontrolle auf der A3 bei Erlangen gelang den Polizisten ein Megafund. Sie erwischten zwei Männer mit Müllsäcken voller Marihuana im Kofferraum - 20 Kilo wurden sichergestellt.

Erlangen - Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 3 bei Erlangen hat die Polizei mehr als 20 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Zwei Männer im Alter von 28 und 34 Jahren sitzen in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und das Landeskriminalamt am Freitag mitteilten. 

Die kontrollierten Insassen, ein 28-jähriger arbeitsloser aserbaidschanischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Fürth und ein in Schwabach wohnhafter 34-jähriger türkischer Staatsangehöriger waren zusammen auf dem Weg in Richtung Nürnberg.

Einer der Täter riss sich los

Bei der anschließenden Festnahme der beiden Tatverdächtigen setzte sich der 28- jährige Aserbaidschaner zu Wehr, riss sich los und flüchtete. Nach kurzem Fluchtversuch konnte er jedoch festgenommen werden. Zusätzlich stellten die Beamten fest, dass gegen den 34-jährigen Fahrzeuglenker noch ein Fahrverbot besteht.

Die beiden Männer sitzen jetzt in Untersuchungshaft

Den bereits im April festgenommenen Verdächtigen wird Handel mit Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung vorgeworfen.

Das Rauschgift war in Müllsäcken verpackt

Das Rauschgift war im Kofferraum in großen grünen Plastiktüten, die normalerweise für Gartenabfälle verwendet werden. Es kam nach den bisherigen Ermittlungen aus Frankfurt am Main. 

Wer die Abnehmer sein sollten, sei noch unklar. Es gebe jedoch Hinweise, dass sie aus dem Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen stammen.

Auch interessant: Zollbeamte entdecken 49 Kilo Marihuana in Auto

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Medikamente gegen Sex: Dieses Prinzip verfolgte ein Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn bei zahlreichen Patientinnen. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. 
Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Ein Mann ist am Samstag auf der A92 bei Essenbach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer war gestürzt.
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
In Neustadt an der Donau hat sich eine Tragödie abgespielt. Ein Mann wollte einen Wagen, der in die Donau zu rollen drohte - aufhalten. Doch er wurde dabei eingeklemmt …
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin
Er wollte nur versuchen, seinen Wagen zu retten, doch dabei hat ein Mann aus dem Landkreis Freising sein Leben verloren. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner …
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin

Kommentare