Unsanftes Aufsetzen wird teuer

Sportpilot landet ohne Fahrwerk

Herzogenaurach - Der Pilot einer zweisitzigen Propellermaschine hat beim Anflug auf den Sportflughafen in Herzogenaurach vergessen, das Fahrwerk auszufahren. Das hatte nicht nur gesundheitliche Folgen.

Das Flugzeug setzte nach Polizeiangaben vom Freitag unsanft mit der Unterseite auf der Landebahn auf und rutschte noch etwa 200 Meter über den Asphalt, bis es stehen blieb. Der 55 Jahre alte Pilot und seine 30-jährige Mitfliegerin standen nach dem Unfall am Donnerstag unter Schock, konnten aber unverletzt aussteigen. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 20.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rezepte gegen das Apothekensterben
Bayerns Apotheker fürchten um ihre Existenz. Die Konkurrenz aus dem Internet ist groß und es gibt Nachwuchsprobleme. Vor allem Land-Apotheken müssen schließen. Manche …
Rezepte gegen das Apothekensterben
Vier Verletzte bei Wohnhausbrand
Erlenbach - Im Landkreis Miltenberg erlitten vier Personen bei einem Wohnhausbrand Rauchvergiftungen. Was das Feuer verursachte, ist bislang ungeklärt.
Vier Verletzte bei Wohnhausbrand
Netzwerk gegen den Pflegemangel
München - Der Verein „Dein Nachbar“ bringt Ehrenamtliche und Hilfsbedürftige zusammen. Wer Pflege oder Unterstützung braucht, bekommt über das digitale Netzwerk …
Netzwerk gegen den Pflegemangel
Passagiere flüchten vor extremem Gestank
Lichtenfels - Am Mittwochabend breitete sich in einem Regionalexpress ein so extremer Gestank aus, dass die Fahrgäste aus dem betroffenen Zugabteil flüchten mussten.
Passagiere flüchten vor extremem Gestank

Kommentare