+
Eine Mörser-Granate dieser Art fand auch der Arbeiter in Aldersbach.

Arbeiter findet Granate aus dem II. Weltkrieg

Aldersbach - In Aldersbach im Kreis Passau hat ein Mann am Montag eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Wo der Sprengkörper lag:

Die etwa 30 Zentimeter lange Granate konnte problemlos entsorgt werden. Menschen waren nach Angaben der Polizei nicht in Gefahr. Ein Arbeiter hatte die Granate unter einem Busch entdeckt. Die Bauarbeiten wurden sofort eingestellt und das Gelände großräumig abgesperrt. Spezialisten vom Sprengkommando München holten die Granate ab. Danach konnten die Arbeiten fortgesetzt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare