Verursacher beging Fahrerflucht

Unterfranke bei Verkehrsunfall in Malta getötet

Valletta/Aschaffenburg - Ein Tourist aus Unterfranken ist in Malta bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Autofahrer hat den Mann gerammt und diesen zwischen einem Lastwagen eingeklemmt.

Dann beging der Unfallverursacher Fahrerflucht. Das berichtete die Polizei am Montag. Wenig später konnte der Flüchtige festgenommen werden. Nach Angaben lokaler Medien soll dieser kurz vor dem Unfall in der Küstenstadt Sliema in einen anderen verwickelt gewesen sein, bei dem er ebenfalls Fahrerflucht begangen haben soll. Der Deutsche starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt

Kommentare