Er bastelte auch Fotomontagen

Unterfranke verteilt Fotos von Facebook-Freundinnen auf Pornoseiten

Würzburg - Die Fotos von 17 jungen Frauen kursierten ohne deren Wissen auf diversen Pornoseiten. Ein Unterfranke (31) hatte sich auf Facebook bedient.

Ein Mann aus Unterfranken soll die Fotos von 17 Jugendlichen und Frauen ohne deren Wissen auf Pornoseiten gestellt haben. Die Polizei ermittelt gegen den 31-Jährigen nach Angaben vom Donnerstag unter anderem wegen „Beleidigung auf sexueller Grundlage“. Der Mann aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld sei mit den Opfern im Alter von 16 bis 28 Jahren in einem sozialen Netzwerk befreundet und habe sich an dort veröffentlichten Fotos bedient. In einigen Fällen soll der Beschuldigte Fotomontagen gebastelt haben, bei denen er den Kopf der jeweiligen Frau einem nackten Körper zuordnete.

Aufgeflogen war der Mann, weil eine 24-Jährige Wind davon bekommen hatte, dass Bilder von ihr auf diversen pornografischen Webseiten zu sehen waren. Sie ermittelte eigenmächtig weitere Geschädigte, die zusammen zur Polizei gingen. Die Beamten fanden noch mehr Opfer. Bei einer Wohnungsdurchsuchung in der vergangenen Woche sicherten die Ermittler dann unter anderem den Laptop des Beschuldigten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare