+
Hubert Aiwanger, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler, sammelt Unterschriften für eine Volksbefragung zu TTIP.

TTIP und Ceta

Unterschriften sammeln für Volksbefragung zum Freihandelsabkommen

München - In Bayern soll es keine Volksbefragung zum Thema TTIP und Ceta geben. Die Freien Wähler wollen nun mit einer Unterschriftenaktion dagegen vorgehen.

Weil die Staatsregierung keine Volksbefragung zu Freihandelsabkommen wie TTIP und Ceta will, erhöhen die Freien Wähler den Druck und suchen Unterstützer. „Mit unserer Unterschriftenaktion wollen wir der Staatsregierung klarmachen, dass sie auf dem Holzweg ist, wenn sie im Bundesrat für die Freihandelsabkommen in ihrer jetzigen Form stimmen sollte“, erklärte der Fraktionsvorsitzende der Oppositionspartei im bayerischen Landtag, Hubert Aiwanger, am Dienstag in München.

„Die Staatsregierung muss die Interessen der bayerischen Bevölkerung vertreten. Diese lehnt die geplanten Freihandelsabkommen mehrheitlich ab, während die Regierungspartei für TTIP und Ceta ist“, zeigte sich Aiwanger überzeugt. Er bekräftigte seine Kritik an den Abkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) beziehungsweise Kanada (Ceta). Diese brächten „große Gefahren für Demokratie und Verbraucherschutz sowie Mittelstand und Kommunen“. Die CSU im Landtag hatte eine Volksbefragung zum geplanten Ceta-Freihandelsabkommen abgelehnt.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

12. TTIP-Verhandlung: Bayerns Unternehmer sind gespalten

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee
Wer würde nicht gerne den Weg zur Arbeit mit einer herzlichen Liebesbotschaft versüßt bekommen? Doch manche Dinge sind einfach nicht erlaubt. 
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee

Kommentare