+
Auf glatter Autobahn: Auto kracht im Landkreis Coburg in Unfallstelle.

Auch Polizist im Krankenhaus

Harmloser Unfall wird zur Todesfalle: Auto rast auf Autobahn in Unglücksstelle - Mann stirbt

Auf glatter Fahrbahn hat sich auf der A73 im Landkreis Coburg ein fürchterlicher Unfall ereignet: Ein Auto krachte in eine schon gesicherte Unfallstelle. Eine Person stirbt.

Untersiemau - Ein eigentlich harmloser Unfall hat sich auf der A73 für mindestens einen Beteiligten in eine Todesfalle verwandelt: Wie die Polizei mitteilt, krachte am Donnerstagnachmittag ein Auto zwischen den Ausfahrten Ebersdorf und Untersiemau in Oberfranken auf glatter Fahrbahn in die bereits abgesperrt Unfallstelle. Ein 41-Jähriger verstarb noch vor Ort, eine junge Frau wurde schwer verletzt.

Zunächst waren den Angaben zufolge ein Pkw und ein Lkw miteinander kollidiert. Verletzte gab es bei diesem Unfall nicht. Ein Streifenwagen der Polizei sicherte den Standstreifen, auf dem die beiden Fahrzeuge standen. Während die Beamten den Unfall aufnahmen fuhr dann ein weiteres Fahrzeug in die Unfallstelle. 

Schlimmer Unfall auf der A73: 33-Jähriger kracht in Streifenwagen - Fahrzeuge erfassen zwei Menschen

Nach ersten Erkenntnissen war ein 33-Jähriger mit seinem Audi nach links von der Fahrbahn abgekommen, in die Leitplanke gefahren und schließlich in den Streifenwagen geschleudert. Die Fahrerin des in die ersten Kollision verwickelten Pkw und der Fahrer des Lkw wurden von den Fahrzeugen erfasst. Der 41 Jahre alte Lastwagenfahrer aus Rumänien erlag seinen schweren Verletzungen.

Auch ein Polizist wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Ermittelt wird nun, wie es zu dem folgenreichen zweiten Zusammenstoß kommen konnte. Die A73 war am Donnerstagabend für die Ermittlungs- und Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Suhl komplett gesperrt.

Lesen Sie auch: Plötzlich senkt sich der Boden des Schwimmbeckens - Lehrerin rettet Kinder aus Wasser

Lesen Sie auch: Autofahrer kracht in Stauende - Frau in Wagen davor stirbt

fn/News5

Meistgelesene Artikel

Schüler tot - er lag stark blutend auf der Straße! Mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt
Er lag auf der Straße in Karlskron: Ein 18-Jähriger verstirbt nach einer schweren Bauchverletzung, nun fahndet die Polizei nach einem unbekannten Täter. 
Schüler tot - er lag stark blutend auf der Straße! Mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt
Polizeipräsident erleidet Motorradunfall - Kritik am Heli-Einsatz
Bei einer Dienstfahrt mit dem Motorrad brach sich Polizeipräsident Robert Kopp aus Rosenheim ein Bein und wurde mit einem Polizeihubschrauber in eine Klinik nach München …
Polizeipräsident erleidet Motorradunfall - Kritik am Heli-Einsatz
Bauern protestieren mit grünen Kreuzen - Landwirtschaftsministerium bezieht Stellung
Sie wollen ein Zeichen setzen: Immer mehr Landwirte stellen aus Protest gegen die aktuelle Agrarpolitik grüne Kreuze auf ihren Feldern auf. Der Bauernverband unterstützt …
Bauern protestieren mit grünen Kreuzen - Landwirtschaftsministerium bezieht Stellung
Entsetzlicher Unfall mit Lkw: Baby stirbt nach Notkaiserschnitt
Ein besonders tragischer Verkehrsunfall ereignete sich im Unterallgäu: Werdende Eltern krachten in einen Lkw. Ihr Baby verstarb später im Krankenhaus. 
Entsetzlicher Unfall mit Lkw: Baby stirbt nach Notkaiserschnitt

Kommentare