+
Tagelang suchte die Polizei in Lichtenberg nach der Leiche von Penny.

Untersuchungen beendet

Fall Peggy: Keine neuen Spuren

Lichtenberg - Tagelang suchte die Polizei in Lichtenberg nach der Leiche der kleinen Peggy. Nun ist die Untersuchung beendet. Rätsel geben Knochenteile auf, die die Beamten gefunden haben.

Die Polizei in Oberfranken hat ihre neuen Untersuchungen im Fall der vor zwölf Jahren verschwundenen Peggy abgeschlossen. Am Dienstag habe man die Arbeit in einem Haus in Lichtenberg (Landkreis Hof) beendet, sagte ein Polizeisprecher. Es habe keine weiteren Spuren und Hinweise gegeben. Das Haus und der Innenhof waren bereits in der Vorwoche gründlich durchsucht worden. Das Anwesen galt für die Polizei als „möglicher Leichenablageort“.

Die Ermittler fanden zwar Knochenteile in einer Sickergrube, doch es ist völlig offen, wie diese zuzuordnen sind: Sie könnten auch von einem Tier stammen oder von einem alten Friedhof. Der Bewohner des Hauses war von der Polizei befragt worden, gilt aber nicht als tatverdächtig.

Das Haus liegt nur etwa 250 Meter vom ehemaligen Wohnhaus der Schülerin entfernt. Das neunjährige Mädchen war im Mai 2001 spurlos verschwunden. Der geistig behinderte Ulvi K. war als ihr Mörder verurteilt worden. Aber die Leiche wurde nie gefunden, und immer wieder wurden Zweifel an seiner Schuld geäußert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
Verletzte, Schäden, Chaos: Unwetter verwüsten Teile Bayerns
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Horror-Unfall: Seil von Freefall-Tower in Freizeitpark abgerissen

Kommentare