+
Geldfälschung in Landshut: Zwei Täter wurden festgenommen.

Zwei Täter sitzen in Untersuchungshaft

Geldfälschern das Handwerk gelegt

Landshut/München - In Landshut hat die Polizei eine Werkstatt hochgehen lassen. Darin trieben Geldfälscher ihr Unwesen. Bei den Scheinen handelte es sich vor allem um 50-Euro-Noten.

Die Polizei hat in Landshut eine Werkstätte von Geldfälschern ausgehoben und zahlreiche Blüten sichergestellt. Beamte des Landeskriminalamtes hätten in der vergangenen Woche zusammen mit Kräften der örtlichen Polizei zwei Täter festgenommen, berichtete das LKA am Dienstag. Sie sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.

Am Mittwoch wollen die Beamten bei einer Pressekonferenz in München weitere Einzelheiten mitteilen und einen Teil der Blüten zeigen. Vor allem handele es sich bei den gefälschten Scheinen um 50-Euro-Noten, hieß es.

Bereits im vergangenen Jahr waren in Bayern so viele Falschgeld-Noten aus dem Verkehr gezogen worden wie seit vielen Jahren nicht. Allein zwischen Januar und Juli 2015 sei die Zahl sichergestellter Blüten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um signifikante 85 Prozent gestiegen, hatten Experten des LKA zum Jahreswechsel berichtet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare