+

Unwetter: Das war mal ein Hopfengarten

Straubing/Regensburg - Erneut hat ein Unwetter mit Hagel und sintflutartigen Regenfällen in Teilen Bayerns erheblichen Schaden angerichtet. Besonders schlimm erwischte es die Hopfenbauern in der Hallertau.

Sie müssen jetzt massive Ernteausfälle verkraften. Es ist bereits das dritte Jahr in Folge, dass Hopfengärten vom Hagel zerstört wurden. In einem fünf Kilometer breiten Korridor entluden sich heftige Gewitterwolken.

Unwetterchaos in Niederbayern

Unwetterchaos in Niederbayern

Es gab teils sintflutartige Überflutungen und Hagelschäden. Auf einer Gesamtfläche von rund 1500 Hektar verursachte das Unwetter massive Ernteausfälle, wie Otmar Weingarten vom Verband Deutscaer Hopfenpflanzer in Wolnzach mitteilte. Damit wurden fast zehn Prozent der Gesamtanbaufläche in der Hallertau - wenn auch unterschiedlich stark - vom Unwetter geschädigt. Bei insgesamt 17 Unfällen in der Oberpfalz wurden außerdem zehn Menschen verletzt.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare