Sturm und Schnee

Unwetter: Das kommt in den nächsten Tagen auf uns zu

München - Sturmwarnung für das Alpenvorland: In den Landkreisen am Alpenrand erwarten Meteorologen noch bis Mittwoch orkanartige Böen - und Schnee.

Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen: dunkelrot. Der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: dunkelrot. Miesbach, Traunstein, Rosenheim, Berchtesgaden: ebenfalls dunkelrot. Für den gesamten Voralpenraum gilt von Montag bis Mittwochabend: Sturmwarnung. Schuld ist ein Tief über der südlichen Nordsee, mit dem kältere Luft nach Bayern strömt. Die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) erwarten in den kommenden zwei Tagen 

orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten zwischen 90 und 110 Stundenkilometern

 oberhalb von 1500 Metern.

Aber auch die Kreise Weilheim-Schongau, Starnberg, Landsberg, Fürstenfeldbruck und Dachau müssen dieser Tage mit stürmischen Zeiten rechnen. Und mit Schnee: Die Schneefallgrenze liegt am Dienstag noch bei rund 800 Metern, in der Nacht zum Mittwoch sinkt sie dann auf 500 bis 200 Meter. Darum gilt nicht nur die aktuelle Unwetterwarnung des DWD, sondern auch die Warnung vor Schneefall und Glätte. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare