+
Über dem Landkreis Fürstenfeldbruck krachte es gewaltig

Spektakuläre Bilder

Heftige Gewitter entladen sich über Bayern

München - Es zuckte, es krachte und grollte: Mit mehreren tausend Volt haben sich am Wochenende heftige Gewitter über München und Bayern entladen.

Dieses Foto entstand am Samstag bei Seeshaupt am Starnberger See

Stromstärken bis zu 200.000 Ampere (Steckdosen in Haushalten sind mit 16 Ampere gesichert) haben auf den Nachthimmel ein einzigartiges Blitzspektakel gezaubert. In einigen Teilen Oberbayerns ist es durch Starkregen, Sturm und Hagel allerdings zu erheblichen Schäden gekommen.

Im Landkreis Fürstenfeldbruck kam es zu starken Unwettern mit heftigen Blitzen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Bilder aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Spektakuläre Gewitterbilder: Blitze über dem Landkreis Fürstenfeldbruck

Für die nächsten Tage sagt der Deutsche Wetterdienst weitere Gewitter vo­raus. Die werden nur wenig Abkühlung bringen: Bis Donnerstag soll es weiter heiß bleiben.

Bayern-Überblick: Starke Gewitter

Ein Gewitter in der Nacht zum Sonntag in München

Starke Gewitter sind am Sonntagnachmittag über Schwaben und die Oberpfalz gezogen. Die Bahnstrecke Augsburg-Ulm wurde wegen umgestürzter Bäume gesperrt. Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Vier Busse sollten zwischen Dinkelscherben und Ulm eingesetzt werden, zwei weitere zwischen Günzburg und Dinkelscherben. Wegen kleinerer Überschwemmungen sowie Verkehrsschildern und Ästen, die auf die A 8 geflogen waren, staute sich laut Polizei vielerorts der Verkehr zwischen Augsburg und Ulm. In Bonstetten (Landkreis Augsburg) wurde laut Augsburger Allgemeine der Umzug anlässlich des Mittelalterfestes kurz nach Beginn abgebrochen.

Auch am Samstag hatte es bereits heftig gekracht: In Niederbayern, Oberbayern sowie in Teilen Frankens. Mehrere Bäume fielen um, Keller liefen voll.

Die aktuelle Wetter-Vorhersage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?
Wer haftet, wenn ein Fahrgast in einem Linienbus stürzt und sich verletzt? Zu dieser Frage hat das Oberlandesgericht (OLG) München am Freitag eine außergerichtliche …
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.