Urlauberin von Baum erschlagen

Ruhpolding - Im Gemeindegebiet von Ruhpolding ist es zu einem schweren Unfall bei Holzfällarbeiten gekommen: Eine Urlauberin wurde dabei getötet.

Ein 64-jähriger Einheimischer und sein 42-jähriger Helfer waren gegen 14 Uhr im Bereich des Forstweges vom Biathlonzentrum Richtung dem sogenannten Staubfall mit Holzfällarbeiten beschäftigt. Ein weiterer Helfer transportierte mit dem Traktor bereits gefällte Baumstämmen ab. Dabei bemerkte er, dass ein Baum bei der Fällung auf die Forststraße fiel und dabei eine Person traf. Der Mann setzte sofort einen Notruf ab. Der alarmierte Notarzt und der Rettungsdienst konnten jedoch nichts mehr für die verunglückte Frau tun. Sie verstarb noch an der Unfallstelle an den erlittenen Verletzungen.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen war die Forststraße nicht abgesperrt oder mit Warnhinweisen versehen. Ein Urlauberehepaar ging den Weg zu Fuß entlang, als die etwa 20 Meter hohe, soeben gefällte Buche umstürzte und die Frau traf. Der Ehemann blieb unverletzt. Der 64-jährige Holzarbeiter und sein 42-jährige Helfer erlitten einen Schock. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht klar. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein hat die Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare