Drama in Ruhpolding

Urlauberin stürzt von Terrasse in den Tod

Ruhpolding - Eine 54-jährige Urlauberin ist im oberbayerischen Ruhpolding von der Terrasse ihres Feriendomizils zu Tode gestürzt.

Die Frau aus dem Raum Offenbach war nach Polizeiangaben am Donnerstag nicht zu einem vereinbarten Mittagessen erschienen. Ihr im Ort lebender Vater erstattete Vermisstenanzeige. Bei einer Suchaktion mit Bereitschaftspolizei und Hunden wurde die Frau tot am Haus entdeckt. „Sie war aus noch unbekannter Ursache von der Terrasse rund zwei Meter tief auf einen nur schwer einsehbaren Betonabsatz gestürzt und hatte sich hierbei tödliche Verletzungen zugezogen“, teilte das Polizeipräsidium in Rosenheim mit. Die Kripo Traunstein ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Betrunkener Brummifahrer 
Mit 2,72 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 bei Weibersbrunn unterwegs gewesen. Die Polizei zog den Mann, der in Schlangenlinien fuhr, aus dem Verkehr. 
Betrunkener Brummifahrer 
Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Bereits 2011 wurde der Drogendealer festgenommen, allerdings gelang ihm die Flucht und er tauchte unter. Nun konnte die Polizei den 40-Jährigen verhaften. 
Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Asylbewerber auf Güterzug versteckt
Gleich 30 Asylbewerber haben sich auf einem Güterzug versteckt. Die Polizei entdeckte sie bei einer Kontrolle im Landkreis Rosenheim. 
Asylbewerber auf Güterzug versteckt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion