Tödlicher Absturz in der Oberpfalz

Ursache für Absturz mit Ultraleichtflieger geklärt 

Deining - Gut eine Woche nach dem tödlichen Absturz eines Ultraleichtflugzeuges in der Oberpfalz steht die Ursache des Unglücks fest.

Zwei Ermüdungsbrüche an der Motoraufhängung seien der Auslöser gewesen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Mitte vergangener Woche war ein 50 Jahre alter Mann mit seinem motorisierten Flugdrachen im Lengenbachtal bei Deining (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) abgestürzt und ums Leben gekommen. Der Pilot hatte zwar noch den Rettungsfallschirm geöffnet. Die Untersuchung durch einen Gutachter ergab jedoch, dass durch die Propellerstellung sämtliche Leinen durchtrennt wurden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verwirrter Senior legt ICE-Strecke lahm
Dinkelscherben - Wegen eines verwirrten Fußgängers ist die ICE-Strecke Augsburg-Ulm am Mittwochabend vorübergehend gesperrt worden. Ein Jäger fand am Ende den Mann, der …
Verwirrter Senior legt ICE-Strecke lahm
Tödlicher Überfall auf Rentner - Polizei schweigt nach Festnahme
Bayreuth - Elf Wochen nach einer rätselhaften Bluttat in Bayreuth sitzt zwar ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft, die Polizei schweigt jedoch zu den Hintergründen.
Tödlicher Überfall auf Rentner - Polizei schweigt nach Festnahme
Warum viele Geburtshilfestationen schließen
Die Geburtenzahl steigt – und trotzdem schließen ständig Kreißsäle. Finanziell lohnt sich Geburtshilfe nicht – weder für kleine Krankenhäuser noch für die Hebammen. …
Warum viele Geburtshilfestationen schließen
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Am Donnerstag herrscht in Bayern überwiegend Regenwetter vor. Für den Norden wird vor Starkregen gewarnt.
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen

Kommentare