+
Die 50-jährige Angeklagte beim Prozessauftakt Anfang April

Engelstrompeten-Gift

4,5 Jahre Haft für Giftkaffee

Würzburg  - Im Indizienprozess um einen Giftanschlag mit Pflanzenteilen der Engelstrompete ist die Angeklagte zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Im Indizienprozess um einen Giftanschlag mit Pflanzenteilen der Engelstrompete ist die Angeklagte zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Entgegen der Anklage sah das Würzburger Landgericht keinen Mordversuch und verurteilte die 50-Jährige am Freitag wegen zweifacher gefährlicher Körperverletzung.

Die Frau habe im November 2011 Teile der giftigen Engelstrompete in das Kaffeewasser ihres Ex-Geliebten gemischt. Der Mediziner und seine damalige Freundin tranken mehrere Tassen und litten dann unter teils starken Beschwerden. Die Angeklagte habe den Mann und seine Partnerin nicht töten wollen. Sie habe dem Mediziner einen Denkzettel verpassen wollen. Eifersucht und Wut seien das Motiv gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare