+
Diese drei Flugzeugtanks wurden von der Wasserschutzpolizei Prien aus dem Chiemsee geborgen.

Einsatz für die Wasserschutzpolizei Prien

US-Flugzeugtanks aus Chiemsee gezogen

Bernau am Chiemsee - Drei alte us-amerikanische Tanks für Düsenflugzeuge sind im Chiemsee entdeckt und aus dem Wasser gezogen worden.

Beschriftungen zeigen, dass es sich um Zusatztanks von US-amerikanischen Streitkräften handelt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei einer Übung im Bereich des ehemaligen sogenannten Rasthauses stießen Taucher der Wasserwacht in zwölf Metern Tiefe auf die Metallzylinder.

Derartige Tanks wurden verwendet, um den Antrieb von schwer beladenen Düsenflugzeugen zu unterstützen. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass die Tanks nicht direkt von einem Flugzeug stammen, sondern zweckentfremdet und als Bojen benutzt wurden. Das Rasthaus wurde von den Nationalsozialisten gebaut und nach dem Zweiten Weltkrieg von US-Streitkräften als Erholungszentrum genutzt. Experten sollen nun untersuchen, ob die Treibstofftanks noch befüllt und gefährlich waren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare