+
Diana Nyad musste nach mehr als 40 Stunden ihren Rekordversuch abbrechen.

US-Schwimmerin bricht Rekordversuch ab

Miami - Die amerikanische Schwimmerin Diana Nyad hat am Sonntag ihren Versuch aufgegebenen, ihren eigenen vor 32 Jahren aufgestellten Langstreckenrekord im Meer zu brechen.

“Nach mehr als 40 Stunden schwimmen und zwei Quallenstichen hat Diana um 11.00 Uhr (18.00 Uhr MESZ)das Schwimmen beendet“, hieß es auf ihrer Twitterseite. Bis dahin hatte sie mehr als die Hälfte der 166 Kilometer langen Strecke von Kuba nach Florida zurückgelegt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare