US-Soldat (22) hält Nickerchen im Gleisbett

Bamberg - Zwischen zwei Gleisen hat ein betrunkener 22-Jähriger seinen Rausch ausgeschlafen. Zwei Beamte fanden den Mann, konnten ihn aber nur mit einiger Mühe aufwecken.

Ein Lokführer hatte der Bundespolizei in der Nacht zum Freitag zunächst von einer „leblosen Person“ im Gleisbett des Bamberger Hauptbahnhofs berichtet, wie die Bundespolizei mitteilte. Die Messung seines Alkoholspiegels war wegen seiner Trunkenheit nicht möglich. Die Polizisten brachten den 22-jährigen US-Soldaten zur Wache, dort wurde er von der amerikanischen Militärpolizei abgeholt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See

Kommentare