63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

US-Soldaten beißen Türsteher

Nürnberg - Zwei US-Soldaten haben am Wochenende in Nürnberg randaliert. Dabei kämpften die beiden stark angetrunkenen Amerikaner nicht nur gegen einen Türsteher.

Zwei US-Soldaten haben am Wochenende in Nürnberg randaliert. Die Türsteher einer Diskothek setzten in der Nacht zum Samstag einen 21 Jahre alten US-Soldaten vor die Tür, weil er so betrunken war. Daraufhin entbrannte ein Streit, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Polizisten hielten den 21-Jährigen am Boden fest und fesselten ihn, weil er so aggressiv war. Sein 23 Jahre alter Begleiter versuchte, ihn zu befreien. Den Türstehern und mehreren Streifen gelang es, auch ihn zu überwältigen. Schon am Boden liegend biss er einen Türsteher in die Hand und trat einen Beamten an den Kopf. Der Polizist musste in eine Klinik und war vorübergehend dienstunfähig.

Gegen die Amerikaner wird wegen gefährlicher Körperverletzung, versuchter Gefangenenbefreiung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Sie wurden der Militärpolizei übergeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer

Kommentare