US-Soldaten als Geisterfahrer unterwegs

Bamberg/Hallstadt - Zwei US-Soldaten sind mit ihren Fahrzeugen bei Bamberg falsch auf die Autobahn 70 aufgefahren und haben sich selbst und die anderen Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht.

Einer der beiden Fahrer war betrunken, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die beiden Geisterfahrer bemerkten ihren Fehler selbst, wendeten und verließen die Autobahn wieder. In Hallstadt (Landkreis Bamberg) hielt die Polizei sie auf. Die Polizei übergab die beiden Männer der Militärpolizei, nachdem sie den Fall aufgenommen hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Nächtliche Ausschreitungen Mitten in Regensburg - feiernde Jugendliche bewerfen Polizisten mit Steinen
Eine Gruppe lautstark feiernder junger Leute hat auf dem Regensburger Domplatz Polizisten mit Pflastersteinen beworfen.
Nächtliche Ausschreitungen Mitten in Regensburg - feiernde Jugendliche bewerfen Polizisten mit Steinen
Wetter in Bayern: DWD mit neuer Warnung für München und verschiedene Landkreise
Am Sonntag hat der Sommer ein Comeback im Freistaat gefeiert. Doch dann gewitterte es - und weitere Unwetter folgen. Alle News zum Wetter in Bayern.
Wetter in Bayern: DWD mit neuer Warnung für München und verschiedene Landkreise
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße und stirbt
Ein sonderbarer Todesfall hat sich in Viechtach (Bayern) zugetragen: Ein 23-Jähriger stürzt vor einem Haus - und stirbt an seinen Verletzungen. Die Polizei steht vor …
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße und stirbt
Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht
Die Polizei wurde im Landkreis Landshut zu einem riesigen, illegalen Lager geführt. Vor Ort trauten die Beamten ihren Augen nicht.
Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht

Kommentare