+
Sind Sie schon mal auf eine Kastanie geklettert?

Ausflug mit Freunden

Vater klettert auf Baum, doch dann bricht ein Ast

Für einen 52-Jährigen war der Vatertag am Nachmittag schon vorbei. Und zwar auf besonders schmerzvolle Weise. Der Mann war auf einen Baum geklettert, doch beim Abstieg passiert das Unglück.

Leidersbach - Kurz nach 15.00 Uhr legte der Vater aus Landkreis Miltenberg, laut Polizeibericht, mit seinen Freunden an einer Bank am Ortsausgang von Volkersbrunn eine Wanderrast rein. 

Während der Pause kletterte der 52-Jährige auf einen Baum, der genau hinter der Bank steht. Beim Absteigen krachte jedoch ein Ast ab! Der Kletterer stürzte dann fast fünf Meter tief auf die Lehne der Sitzbank. 

Bis der Rettungsdienst samt Notarzt und Polizei eintrafen, kümmerten sich seine Begleiter um den Schwerverletzten.  

Der Vater musste dann in einem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Spezialklinik geflogen werden.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare