Vater schlägt Angreifer in die Flucht

Horror-Clown geht mit Gasflamme auf Kinder los

Altötting - Bewaffnet mit einer Deospraydose und einem Feuerzeug hat ein Horror-Clown in Altötting einen Mann und vier Kinder attackiert. Dann schritt der Vater der Kinder ein.

Die Gruselgestalt hatte das austretende Gas angezündet und und war mit der Flamme auf die Gruppe zugegangen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Vater stellte sich schützend vor seinen Sohn und die drei Nachbarskinder. Schließlich konnte er dem Clown die Spraydose aus der Hand treten. Der Unbekannte flüchtete. Verletzt wurde niemand. Die Gruppe war am Abend von Halloween unterwegs gewesen, um Süßigkeiten einzusammeln.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Lawinen-Ticker: Bis 30 Zentimeter Neuschnee - hier droht Lawinengefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Bis 30 Zentimeter Neuschnee - hier droht Lawinengefahr

Kommentare