1. Startseite
  2. Bayern

Vater-Tochter-Streit bei Polizeikontrolle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rosenheim - Mit verzwickten Familienverhältnissen hatten die Schleierfahnder aus Rosenheim am Dienstag auf der A8 zu tun, als sie einen Mann aus Neu-Ulm kontrollierten.

Sein Auto, ein BMW X1, war wenige Stunden zuvor von der Kriminalpolizei Neu-Ulm als unterschlagen ausgeschrieben worden. Der Gemüsehändler (56) war wenig überrascht: „Das hat mir meine Tochter eingebrockt. Sie wollte nicht, dass ich nach Wien fahre.“ Seine Tochter betreibt in Neu-Ulm einen Lebensmittel-Großhandel, der BMW ist ein Firmenwagen. Angeblich wollte ihr Vater in Wien neue Geschäftskontakte knüpfen, womit der Nachwuchs nicht einverstanden war. Als sich der Vater widersetzte und trotzdem losfuhr, ging die Geschäftsfrau zur Polizei. Die Beamten stellten das Auto sicher und schickten den Vater heim.

tz

Weil er mit ihrem neuen Freund nicht einverstanden war, hat ein Mann in Ingolstadt seine eigene Tochter mit dem Auto angefahren. Doch die Attacke war noch nicht zu Ende.

Auch interessant

Kommentare