+
Pferderennen (Archivbild).

Kreis Landshut

Vier Menschen bei Pferderennen verletzt

Bei einem Pferderennen im Rahmen eines Volksfestes sind im niederbayerischen Velden (Landkreis Landshut) vier Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es am Vortag bei einem Ponyrennen zu dem Unfall. Zunächst wurde eine Reiterin von ihrem Tier abgeworfen. Das Pferd scheute daraufhin und geriet mit dem Hinterteil über eine Absperrung.

Durch den Zusammenstoß mit dem Pferd wurde ein 65 Jahre alter Mann schwer verletzt. Seine beiden Enkelkinder - sechs und neun Jahre alt - wurden vorsorglich ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Reiterin erlitt nur leichte Verletzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödliche Flucht übers Mittelmeer - Schleuser vor Gericht
Sie sollen für den Tod von mindestens 13 Flüchtlingen mitverantwortlich sein: Zwei Mitglieder einer syrischen Schleuserbande und ein Helfer müssen sich ab Dienstag vor …
Tödliche Flucht übers Mittelmeer - Schleuser vor Gericht
Dicke Luft durch Diesel: Seehofer fordert Autogipfel
Zur Lösung der Luftprobleme durch Dieselfahrzeuge in Großstädten wie München ist nach Ansicht von CSU-Chef Horst Seehofer ein Gipfel von Bund, betroffenen Ländern und …
Dicke Luft durch Diesel: Seehofer fordert Autogipfel
ADAC erwartet lange Ferienstaus München
Die Sommerferien beginnen! Zumindest in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das kann aber zu laaangen Staus führen - in Bayern.
ADAC erwartet lange Ferienstaus München
11 Grad und Regen: Jetzt kommt der Temperatursturz in Bayern
Am Montag bleibt es weiterhin sommerlich, es ziehen jedoch teilweise Wolken auf. Der Deutsche Wetterdienst warnt für den gesamten Süden Bayerns vor erhöhter …
11 Grad und Regen: Jetzt kommt der Temperatursturz in Bayern

Kommentare