Duo veranstaltet nächtliche Schießübungen

Weidenberg/Bayreuth - Mit einem Luftgewehr haben zwei Männer in der Nacht auf Montag in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) um sich geschossen.

Aus dem ersten Stock eines Anwesens zielte das Duo nach Angaben der Polizei Bayreuth auf Verkehrszeichen, Laternen und die Dachrinnen der gegenüberliegenden Häuser. Für ihre Schießübungen verwendeten die Männer im Alter von 17 und 46 Jahren neben dem Luftgewehr noch eine Softair-Pistole. Als die Polizei die beiden kontrollierte, übergab der ältere die Waffen freiwillig. Der Streife zeigte er eine Holzkiste mit weiteren Softair-Waffen, Gaspistolen und Schreckschussrevolvern. Eine Erlaubnis dafür habe er nicht besessen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare