Duo veranstaltet nächtliche Schießübungen

Weidenberg/Bayreuth - Mit einem Luftgewehr haben zwei Männer in der Nacht auf Montag in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) um sich geschossen.

Aus dem ersten Stock eines Anwesens zielte das Duo nach Angaben der Polizei Bayreuth auf Verkehrszeichen, Laternen und die Dachrinnen der gegenüberliegenden Häuser. Für ihre Schießübungen verwendeten die Männer im Alter von 17 und 46 Jahren neben dem Luftgewehr noch eine Softair-Pistole. Als die Polizei die beiden kontrollierte, übergab der ältere die Waffen freiwillig. Der Streife zeigte er eine Holzkiste mit weiteren Softair-Waffen, Gaspistolen und Schreckschussrevolvern. Eine Erlaubnis dafür habe er nicht besessen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare