+
Seefest in Rottach-Egern

Jede Menge zu tun

Tipps zum Wochenende: Start in die Seefest-Saison

Es beginnt die Jahreszeit der großen Feste - wie zum Beispiel dem Seefest in Rottach-Egern (Landkreis Miesbach). Welche Veranstaltungen am Wochenende noch anstehen, erfahren Sie in unseren Wochenend-Tipps.

München – Am Wochenende ist in Oberbayern einiges geboten – besonders für alle, die es gerne gesellig haben. Ein kleiner Überblick:

Start in die Seefest-Zeit

Die Seefest-Saison im Kreis Miesbach beginnt in wenigen Tagen: am Dienstag, 10. Juli, in Rottach-Egern. Die gesamte Seestraße wird zur Fußgängerzone mit Ständen und Bars. Höhepunkt ist das große Brillant-Feuerwerk um 22.15 Uhr. In den kommenden Wochen folgen die Seefeste am Tegernsee (31. Juli) und in Bad Wiessee (17. August).

Siedlerfest beginnt

In Karlsfeld (Kreis Dachau) laufen die Vorbereitungen für das Siedlerfest seit Wochen. Am Samstag um 13 Uhr wird es mit einem Festumzug eröffnet. Bis Sonntag, 15. Juli, wird auf dem Festplatz direkt am Karlsfelder See gefeiert.

Doppel-Jubiläum in Miesbach

Die Freiwillige Feuerwehr und die Stadt Miesbach feiern am Sonntag gemeinsam ihr Jubiläum. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr, danach startet um 11.30 Uhr ein Festzug durch die Stadt. Erwartet werden rund 1500 Teilnehmer.

Fundsachen-Versteigerung der Bahn

Die Deutsche Bahn organisiert an diesem Sonntag eine große Fundsachenversteigerung in der Lokwelt Freilassing (Westendstraße 5). Was in den Bahnen vergessen wird, ist jedes Mal wieder eine Überraschung. Die Versteigerung beginnt um 12 Uhr, eine Vorbesichtigung ist ab 11 Uhr möglich.

Mehr Veranstaltungen finden Sie auch auf unserer Veranstaltungsseite. Was in München am Wochenende los ist, erfahren Sie hier.

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Er war einer von Seehofers „69 Afghanen“: Der zähe Kampf um Marofs Rückkehr
Marof Khail saß in dem Abschiebeflugzeug, das am 4. Juli von München nach Kabul startete. Trotz Härtefallantrag und Arbeitsstelle. Er war einer von Seehofers „69 …
Er war einer von Seehofers „69 Afghanen“: Der zähe Kampf um Marofs Rückkehr

Kommentare