Verband: Entspannung bei Mietpreisen in Bayern

München - Die Mietpreise in Bayern haben sich im vergangenen halben Jahr nach Angaben des Immobilienverbands Deutschland IVD Süd entspannt.

Wie der Verband am Freitag bei Vorstellung seines Frühjahrsmarktberichts "Wohnimmobilien-Mietobjekte" in München mitteilte, waren die Mieten in Bayern zuletzt stabil bis leicht rückläufig.

Eine Ausnahme bleibt allerdings weiter München. Hier sind die Mieten laut IVD zuletzt zwar stabil geblieben, der Trend zeigt aber weiter nach oben. "Die wirtschaftliche Abschwächung hat durch einen Rückgang der Nachfrage den großen Druck am Kessel des Münchner Mietwohnungsmarkts etwas gedämpft", sagte Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts.

Dies dürfe aber nicht als Signal für eine Entspannung gedeutet werden. In München hätten die Mieten für alle Objekttypen und alle Wohnwerte im Jahresvergleich zugelegt. Mittlerweile seien Altbauwohnungen genauso teuer wie Neubauwohnungen. Im Schnitt habe der Quadratmeter im Frühjahr 13 Euro pro Monat gekostet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare