Verband: Mehr als 2000 Aushilfslehrer in Bayern

München - Wegen des Lehrermangels an Bayerns Schulen werden derzeit laut Bayerischem Philologenverband (bpv) mehr als 2000 Aushilfen ohne Lehrerausbildung an den Gymnasien eingesetzt.

Nur mit deren Hilfe könne der Pflichtunterricht aufrechterhalten werden, teilte der bpv am Donnerstag in München mit. Statt sich “in sinnlosen Schulsystemdebatten aufzureiben“, müsse das Thema Lehrerversorgung an erste Stelle rücken. Ohne zusätzliche Lehrkräfte liefen sämtliche Diskussionen um bessere Lernbedingungen ins Leere. Unter anderem müsse dafür gesorgt werden, dass gute Bewerber eine realistische Chance auf Übernahme in den staatlichen Schuldienst hätten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare