Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Herd in Flammen

Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Senden/Memmingen - Gleich zweimal musste die Feuerwehr in Schwaben am Dienstagnachmittag wegen überhitzter Herdplatten ausrücken.

Ein 82-jähriger vergaß in Senden (Landkreis Neu-Ulm) sein Essen auf der Kochplatte - seine Küche brannte aus, er wurde unverletzt aus der Wohnung gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte.

Einen größeren Feuerwehreinsatz gab es in der Memminger Bahnhofstraße, weil der Herd eines 36-jährigen in Flammen aufging, als er vors Haus ging. Ein Bekannter des Mannes entdeckte plötzlich den dichten Qualm. Der 36-Jährige versuchte noch zu löschen und wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen
Ein unbeteiligter Rennradler mischte sich am Sonntag unter die Teilnehmer eines Triathlons im Allgäu. Dabei verursachte er einen Unfall - und ließ die Verletzten einfach …
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen

Kommentare