Niederlage für Innenministerium

Ja zu Volksbegehren gegen Studiengebühren

München - Der Verfassungsgerichtshof hat das Volksbegehren der Freien Wähler gegen die Studiengebühren an Bayerns Hochschulen zugelassen.

Das Innenministerium hatte den Richtern den Fall vorgelegt, weil es das Volksbegehren für verfassungswidrig hält. Diese Auffassung teilen die Richter aber nicht, wie aus dem am Montag verkündeten Urteil hervorgeht.

Die Freien Wähler wollen mit dem Volksbegehren die Studiengebühren zu Fall bringen. Grüne und SPD hatten sich der Klage nicht angeschlossen, weil sie sie für nicht aussichtsreich hielten.

Nach der bayerischen Verfassung sind Volksentscheide über den Staatshaushalt nicht zulässig. Die Studiengebühren sind aber Teil der Hochschulfinanzierung im Staatshaushalt. Der Verfassungsgerichtshof folgte jedoch der Argumentation der Freien Wähler, dass sich das Volksbegehren nicht gegen den Haushalt richte.

dpa

Fall Guttenberg: Auch diese Künstler haben abgekupfert

Fall Schavan: Auch diese Promis haben abgekupfert

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Messebesucher von herabfallendem Deckenputz verletzt
Mehr als 400 Personen waren in der Kirche anwesend, als sich ein großes Stück Deckenputz löste und auf die darunter sitzenden Gottesdienstbesucher stürzte - fünf …
Fünf Messebesucher von herabfallendem Deckenputz verletzt
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Der tödliche Unfall einer elfjährigen Radlerin bei Rohrdorf hat tiefe Bestürzung hervorgerufen. Offenbar hat das Mädchen das herannahende Auto gar nicht wahrgenommen.
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Polizei sucht Leiche und findet mobiles Klo
Wegen vermeintlichen Verwesungsgestanks sind Polizisten in Augsburg zu einem Einsatz ausgerückt. Die Beamten finden jedoch lediglich eine intensiv genutzte mobile …
Polizei sucht Leiche und findet mobiles Klo
Schock-Video: Wurde hier Tierquälerei eines Amtsträgers heimlich gefilmt?
Ein neuer Fall von Tierquälerei auf einem Bauernhof in Bayern schockt Tierfreunde. Besonders brisant: Der Landwirt, der auf einem von Peta veröffentlichten Video auf …
Schock-Video: Wurde hier Tierquälerei eines Amtsträgers heimlich gefilmt?

Kommentare