Große Trauer um Ex-WDR-Fernsehspielchef: Tatort-Erfinder ist tot

Große Trauer um Ex-WDR-Fernsehspielchef: Tatort-Erfinder ist tot
+
Die Hooligan-Gruppe, bei deren Demonstration es am Wochenende in Köln zu gewalttätigen Ausschreitungen kam, hat laut Verfassungsschutz in Bayern kaum Bedeutung.  

Nach Ausschreitungen in Köln

Verfassungsschutz: Hooligans in Bayern erfolglos

München - Die Gruppe „Hooligans gegen Salafisten“, bei deren Demonstration es in Köln am Wochenende zu gewalttätigen Ausschreitungen kam, spielt in Bayern bislang keine große Rolle.

Aktivitäten der Gruppe würden auch hier in der rechtsextremistischen Szene wahrgenommen, eine aktive Beteiligung sei aber bislang nur in geringem Maße feststellbar, erklärte ein Sprecher des Verfassungsschutzes am Montag. „Bemühungen der „Hooligans gegen Salafisten“, für Aktionen in Bayern zu mobilisieren, verliefen bislang weitgehend erfolglos.“

Eine organisierte rechtsextremistische Fanstruktur sei in Bayern derzeit nicht zu erkennen, ebenso wenig eine gezielte Unterwanderung der Fanszene durch Rechtsextremisten, hieß es. Überschneidungen gebe es bei Einzelpersonen. Teile der Fan- und Ultraszene engagieren sich nach Angaben des Verfassungsschutzes aktiv gegen Rechtsextremismus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Zwei Motorräder stoßen frontal zusammen: Touristen aus Sachsen schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall auf der B20 wurden am Sonntagnachmittag drei Menschen teilweise schwer verletzt.
Zwei Motorräder stoßen frontal zusammen: Touristen aus Sachsen schwer verletzt
„An schönen Tagen sind die Berge voller Müll“ - Ansturm auf Bayerns Berge
Die Hüttenwirte auf Bayerns Berghütten freuen sich über die Sommersaison. Doch der Boom hat seine Schattenseiten. Mehr Tagesgäste bedeutet nämlich auch mehr Müll.
„An schönen Tagen sind die Berge voller Müll“ - Ansturm auf Bayerns Berge
Wetter in München und Bayern: Ende der Hitzewelle in Sicht - Am Wochenende fällt sogar Schnee
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt ein Temperatursturz. In den Alpen soll es sogar schneien. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und …
Wetter in München und Bayern: Ende der Hitzewelle in Sicht - Am Wochenende fällt sogar Schnee

Kommentare