Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Verfolgungsjagd im Drogenrausch

Furth - Auf der Flucht vor der Polizei und im Drogenrausch ist ein Mann mit mehr als 100 Stundenkilometern in der Oberpfalz über rote Ampeln gebraust und hat zahlreiche Menschen in Gefahr gebracht.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollten Beamte den 20-jährigen Autofahrer am Samstag in Furth im Wald (Landkreis Cham) kontrollieren, als dieser Vollgas gab und flüchtete.

Verfolgt von Streifenwagen mähte er Warnbaken einer Baustelle nieder und überfuhr mehrere rote Ampeln, bis sein Auto streikte und die Flucht beendete.

Der Fahrer und seine 24-jährige Beifahrerin hätten Betäubungsmittel genommen. Gegen den Fahrer bestand außerdem Haftbefehl - die Polizei nahm ihn fest.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz
Pünktlich zum Wochenende hat sich der goldene Herbst verabschiedet - dicke Wolkenfronten, und die Temperaturen sanken mancherorts auf unter 10 Grad. Aber jetzt soll es …
Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz
Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt

Kommentare