Jugendlicher Leichtsinn

Verfolgungsjagd: Mit 100 Sachen auf dem Moped 

Hollywoodreif! Zwei Jugendliche aus Augsburg flüchteten auf einem nicht angemeldeten Moped mit 100 Stundenkilometern vor der Polizei. Fußgänger mussten den Rasern ausweichen. 

Augsburg - Mit Tempo 100 sind zwei Jugendliche in Augsburg auf einem Moped in einer 30er Zone vor der Polizei geflüchtet. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, waren sie am Donnerstag wegen einer Ruhestörung zu einem Spielplatz gerufen worden. Beim Eintreffen sahen sie, wie ein Moped vom Gelände fuhr. Der 16-jährige Beifahrer trug keinen Helm. Als die Polizisten die Verfolgung aufnahmen, reagierte der 15-jährige Fahrer weder auf Hupen noch auf Anhaltesignale. Mehrere Fußgänger mussten dem Moped ausweichen. Weitere Streifenwagen wurden alarmiert. Schließlich entdeckten die Beamten das Fahrzeug in einem Gebüsch. Das Kennzeichen hatte keine amtliche Zulassung. Kurz darauf wurden auch die beiden Jugendlichen gefunden. Als der Fahrer auf der Dienststelle aggressiv auf die Polizisten losging, wurde er gefesselt und später der Obhut seiner Eltern übergeben.

Auch im Landkreis Coburg gab es einen Verkehrsrowdy, der es mächtig übertrieben hat. Lesen sie hier die gesamte Geschichte. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großalarm ausgelöst: Brand in Supermarkt ausgebrochen
Mehrere Feuerwehren sind am Sonntagabend zu einem Supermarkt in Mühldorf am Inn gerufen worden. Aus dem Dachstuhl quollen Rauchschwaden.
Großalarm ausgelöst: Brand in Supermarkt ausgebrochen
Fahrer kommt auf Gegenspur und rast in Auto - Wagen überschlägt sich
Ein Autofahrer ist zwischen Bamberg und Strullendorf auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommendes Auto konnte nicht mehr ausweichen - es folgte ein …
Fahrer kommt auf Gegenspur und rast in Auto - Wagen überschlägt sich
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Weil er die Ladung seines Anhängers überprüfen wollte, hat ein Autofahrer seinen Wagen am Straßenrand gestoppt. Ein anderer Fahrer merkte das zu spät, fuhr auf einen …
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
Nach den Unwettern am Pfingstsamstag drohen Bayern gleich weitere: Ein Experte warnt sogar vor möglicherweise drohenden Tornados.
„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern

Kommentare