Vergewaltiger vergehen sich an zwei Frauen

Würzburg - Eine Jugendliche und eine Frau sind in Würzburg innerhalb weniger Tage von mehreren Männern vergewaltigt worden.

Ob beide Opfer von denselben Tätern missbraucht wurden, stand am Montag zunächst nicht fest. Nach Polizeiangaben war die 17-Jährige in der Nacht zu Silvester am Parkplatz einer Spielhalle von drei Männern angesprochen worden. Die Unbekannten zerrten die junge Frau in ein Auto mit getönten Scheiben und vergingen sich an ihr. Das Mädchen wehrte sich derart heftig, dass die Peiniger schließlich von ihr abließen. Sie konnte flüchten.

Wenige Tage später, am Sonntagmorgen, wurde eine weitere Frau in Würzburg überfallen. Drei Männer bedrängten die 35-Jährige, die von einer Spielothek kam. Einer der Unbekannten drängte die Frau in ein Gebüsch. Hier missbrauchten zwei Männer ihr Opfer, der dritte schaute zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare