Er sitzt in U-Haft: Audi-Chef Stadler festgenommen

Er sitzt in U-Haft: Audi-Chef Stadler festgenommen
+
Die Polizei erhofft sich Hinweise auf eine

Am Mangfalldamm

Vergewaltigung in Rosenheim: Polizei sucht diesen wichtigen Zeugen

Drei Wochen nach der brutalen Vergewaltigung am Rosenheimer Mangfalldamm ist die Polizei immer noch auf der Suche nach Hinweisen auf den Täter. Jetzt sucht die Polizei nach einem wichtigen Zeugen.

Rosenheim - Nach der Vergewaltigung vom 23. Juli 2017 am Mangfalldamm in Rosenheim, geht die Einsatzgruppe „Mangfalldamm“ immer noch jeder Spur und jedem Hinweis nach. Im Laufe der Ermittlungen gelang es der Kripo Videos zu sichern, auf denen ein wichtiger Zeuge zu sehen ist. Nach dieser Person wird jetzt mit Hochdruck gesucht. Die Ermittlungsgruppe bittet um Mithilfe.

In der Nacht von Samstag, 22. Juli, auf Sonntag, 23. Juli, wurde eine junge Frau am Mangfalldamm an der Kunstmühlstraße in Rosenheim Opfer eines schrecklichen Verbrechens. Die umgehend gebildete Ermittlungsgruppe mit dem Namen „Mangfalldamm“ rekonstruierte bald den von dem späteren Opfer zurückgelegten Weg. Dieser führte vom Hofbräukomplex über den Max-Josefs-Platz, die Münchner Straße und die Bahnhofstraße zum Bahnhof. Von dort aus über die Klepperstraße und Künstmühlstraße auf den Mangfalldamm. Die Kriminalpolizei stieß im Laufe der Ermittlungen auf Videoaufzeichnungen, die einen wichtigen Zeugen zeigen, der kurz vor der Tat, Kontakt zu dem Opfer gehabt haben soll. Auf die zurückliegenden Zeugenaufrufe meldete sich der Mann leider nicht. Nun hofft die Ermittlungsgruppe „Mangfalldamm“ auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Zeugen.

Weitere Hintergründe zur Tat finden Sie auf Rosenheim24.de*.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 entgegen.

*Rosenheim24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffer verursachen Unfall auf der A3
Nach einem Unfall auf der Autobahn, verfolgten zahlreiche Gaffer die Bergungsarbeiten. Mit ihrem Verhalten sorgten sie für einen weiteren Unfall.
Gaffer verursachen Unfall auf der A3
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Beim Joggen hat ein Mann bei Pielenhofen eine gefährliche Entdeckung gemacht. Auf dem Feldweg lag eine Handgranate.
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Seit Sonntag vermisst: 14-Jährige in Niederbayern verschwunden 
Julia Maria Radl aus Gangkofen wird seit Sonntag vermisst. Die Polizei sucht mit einem Foto nach der 14-Jährigen.
Seit Sonntag vermisst: 14-Jährige in Niederbayern verschwunden 
Über 50.000 freie Plätze in Bayerns Flüchtlingsunterkünften
Mehr als 50.000 Plätze in bayerischen Flüchtlingsunterkünfte sind nicht belegt, zahlreiche Einrichtungen stehen sogar komplett leer.
Über 50.000 freie Plätze in Bayerns Flüchtlingsunterkünften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion