+
Die Polizei erhofft sich Hinweise auf eine

Am Mangfalldamm

Vergewaltigung in Rosenheim: Polizei sucht diesen wichtigen Zeugen

Drei Wochen nach der brutalen Vergewaltigung am Rosenheimer Mangfalldamm ist die Polizei immer noch auf der Suche nach Hinweisen auf den Täter. Jetzt sucht die Polizei nach einem wichtigen Zeugen.

Rosenheim - Nach der Vergewaltigung vom 23. Juli 2017 am Mangfalldamm in Rosenheim, geht die Einsatzgruppe „Mangfalldamm“ immer noch jeder Spur und jedem Hinweis nach. Im Laufe der Ermittlungen gelang es der Kripo Videos zu sichern, auf denen ein wichtiger Zeuge zu sehen ist. Nach dieser Person wird jetzt mit Hochdruck gesucht. Die Ermittlungsgruppe bittet um Mithilfe.

In der Nacht von Samstag, 22. Juli, auf Sonntag, 23. Juli, wurde eine junge Frau am Mangfalldamm an der Kunstmühlstraße in Rosenheim Opfer eines schrecklichen Verbrechens. Die umgehend gebildete Ermittlungsgruppe mit dem Namen „Mangfalldamm“ rekonstruierte bald den von dem späteren Opfer zurückgelegten Weg. Dieser führte vom Hofbräukomplex über den Max-Josefs-Platz, die Münchner Straße und die Bahnhofstraße zum Bahnhof. Von dort aus über die Klepperstraße und Künstmühlstraße auf den Mangfalldamm. Die Kriminalpolizei stieß im Laufe der Ermittlungen auf Videoaufzeichnungen, die einen wichtigen Zeugen zeigen, der kurz vor der Tat, Kontakt zu dem Opfer gehabt haben soll. Auf die zurückliegenden Zeugenaufrufe meldete sich der Mann leider nicht. Nun hofft die Ermittlungsgruppe „Mangfalldamm“ auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Zeugen.

Weitere Hintergründe zur Tat finden Sie auf Rosenheim24.de*.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 entgegen.

*Rosenheim24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Meistgelesene Artikel

Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden
Seit Mittwochabend werden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst, es handelt sich dabei um Leon Bitiq (13) und Martin Mändl (12). Die Polizei bittet um Mithilfe.
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Nach einem Lkw-Unfall am Donnerstagmorgen war die A8 Richtung Salzburg für mehr als neun Stunden gesperrt. Das Gefahrgut und das Unfallfahrzeug konnten geborgen werden.
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein: Was wir über die Taten wissen - und was nicht
Schock in der Dunkelheit: Drei Frauen werden in Nürnberg von einem Unbekannten niedergestochen - die Taten ereignen sich innerhalb weniger Stunden.
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein: Was wir über die Taten wissen - und was nicht
Vorsicht! Falsche Microsoft-Mitarbeiter in Bayern unterwegs - so viel Schaden gab es schon
Sie geben sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft aus und gelangen somit an Zugangsdaten. Betrüger verursachten somit schon einigen Schaden.
Vorsicht! Falsche Microsoft-Mitarbeiter in Bayern unterwegs - so viel Schaden gab es schon

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion