Bus vergisst zwei Mädchen auf Rastplatz

Bergen - Eine Reisegruppe aus Litauen fuhr in einem Bus auf der A8 Richtung Italien. Bei einem Stop in der Nacht passierte das Unglück: Der Busfahrer vergaß zwei 13-jährige Mädchen auf dem Rastplatz Hochfelln.

Am Samstagmorgen gegen ein Uhr wurde die Autobahnpolizei in Siegsdorf zur Autobahnrastanlage Hochfelln/Nord an der A 8 gerufen, weil dort zwei junge Mädchen hilflos umherliefen. Als die Streife eintraf stellte sich folgende kuriose Situation heraus:

Die beiden 13-jährigen Mädchen waren zusammen mit ihren Eltern und weiteren 15 Fahrgästen auf dem Weg von Litauen nach Italien, um dort Urlaub zu machen. Da die beiden Mädchen auf die Toilette mussten stoppte der Bus an der Rastanlage in Bergen. Die Mädchen und ein weiterer Fahrgast stiegen aus und gingen auf die Toilette. Als die Mädchen wieder zu ihrem Bus zurückgehen wollten stellten sie fest, dass dieser bereits weitergefahren ist. Der dritte mit ausgestiegene Fahrgast war bereits wieder im Bus.

Da zu diesem Zeitpunkt alle anderen Fahrgäste, unter anderem auch die Eltern der Mädchen im Bus schliefen, bemerkten sie das Fehlen ihrer Kinder nicht. Die beiden Mädchen liefen gut eine Stunde hilflos im Areal der Rastanlage umher und fanden letztlich glücklicherweise einen litauischen Lkw-Fahrer, welcher zu diesem Zeitpunkt gerade seine Ruhezeit machte. Sie klopften an den Lkw und baten den Fahrer um Hilfe. Dieser verständigte letztlich über Notruf die Polizei.

Beide Mädchen wurden zunächst durch die Beamten zur Dienststelle nach Siegsdorf verbracht und dort mit warmen Tee und Spekulatius versorgt. Während dessen wurde eine überregionale Fahndung bis nach Österreich ausgestrahlt um den Bus-Fahrer auf seine fehlenden Fahrgäste aufmerksam zu machen. Kurz nach 03.00 Uhr kam der Bus, welcher sich bereits kurz vor dem Brenner befand, selbstständig zur Rastanlage zurück. Die erschütterten Eltern konnten ihre Kinder wieder in die Arme schließen und der Urlaub kann nach dem Schreck nur erholsam werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare