Ein Bild der kleinen Sarah auf dem Schoß ihres Vaters.

Verhungerte Sarah: Prozess-Verzögerung wegen Krebs

Nürnberg - Im Prozess um den Hungertod des Mädchens Sarah kommt es wegen der schweren Erkrankung der angeklagten Mutter zu Verzögerungen.

Lesen Sie auch:

Verhungerte Sarah: Krebskranke Mutter vor Gericht

Die Strafkammer habe die beiden für kommende Woche geplanten Termine abgesetzt, sagte ein Sprecher des Landgerichts am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Die 27-Jährige sei auf Anregung ihres Verteidigers ärztlich untersucht worden, die Ergebnisse lägen der Kammer aber noch nicht vor. Es sei aber noch keine Entscheidung über die Verhandlungsfähigkeit der Angeklagten gefallen, betonte der Sprecher.

Die Hausfrau aus dem mittelfränkischen Thalmässing ist nach Auskünften ihres Anwaltes schwer an Krebs erkrankt, in den vergangenen Tagen habe sich ihr Zustand erneut verschlechtert.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, ihre Tochter Sarah 2009 dermaßen vernachlässigt zu haben, dass das Mädchen im Alter von drei Jahren an Unterernährung starb. Wegen ihrer Erkrankung galt die Angeklagte zunächst als verhandlungsunfähig. Nach einem neuerlichen medizinischen Gutachten im März kam die Strafkammer aber zur Auffassung, dass die Frau zwei Stunden täglich vor Gericht erscheinen kann. Sie kam zudem in Untersuchungshaft. Zuvor war sie in einem Hospiz - einer Einrichtung zur Sterbebegleitung - untergebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare