+
Ein Bild der kleinen Sarah auf dem Schoßihres Vaters.

Verhungerte Sarah aus Thalmässing beerdigt

Thalmässing/Roth - Die im fränkischen Thalmässing vor den Augen ihrer Eltern verhungerte dreijährige Sarah ist am Samstag beerdigt worden.

Lesen Sie auch:

Kleine Sarah wog nur acht Kilo

Hungertod von Dreijähriger: Jugendamt unter Druck

Eltern lassen Mädchen (3) verhungern

Nach einer kirchlichen Trauerfeier hätten die Angehörigen im engsten Familienkreis von ihr Abschied genommen, teilte Anwalt Stephan Baumann in Roth mit. Er vertritt Sarahs Großeltern. Wo das Mädchen beerdigt wurde, sagte er nicht. Am Sonntag (16. August) will die Gemeinde Thalmässing dem Mädchen mit einer Trauerfeier gedenken. Sarah war unter den Augen ihrer Eltern verhungert.

Die bayerische Familienministerin Christine Haderthauer (CSU) kritisierter im Nachrichtenmagazin “Focus“ die Nachbarn von Sarahs Eltern. Einige von ihnen hätten zwar zu Journalisten gesagt, es sei ihnen komisch vorgekommen, Sarah nicht mehr zu sehen. Aber niemand habe das Jugendamt benachrichtigt. Zugleich forderte Haderthauer, Familien bei Bedarf künftig für eine Dauer von bis zu sechs Monaten Hebammen zur Seite zu stellen. Die Krankenkassen sollten ihren Leistungszeitraum von derzeit acht Wochen entsprechend ausweiten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare