+
Am Montag und in den kommenden Tagen, soll es mild bleiben.

Schnee-Pause: Verkehr in Bayern beruhigt sich

München/Bayreuth - In Bayern hat sich die Verkehrslage am Montagmorgen beruhigt. Nur die Region Oberfranken hatte der Schnee noch fest im Griff.

In der Nacht auf Montag ereigneten sich dort 20 Verkehrsunfälle. Alle verliefen jedoch glimpflich, es kam nur zu Blechschäden. Mehrere Straßen im Landkreis Kronach mussten wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden. Da die umgeknickten Bäume auch Stromleitungen beschädigt hatten, waren in der Nacht mehrere Bewohner ohne Elektrizität.

So schön ist heuer der Winter in Bayern

So schön ist heuer der Winter in Bayern

Unter der Schneelast brach in Teuschnitz (Kreis Kronach) das Dach eines Stalls ein. In Unterfranken fiel wegen der Unwetterwarnung der Unterricht an den Schulen in den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Main- Spessart aus.

Am Flughafen in München lief am Montagmorgen der Betrieb zunächst normal, nur zwei Flüge mussten gestrichen werden. Ein Flughafensprecher erklärte, es könne aber zu erneut zu Behinderungen kommen, da viele europäische Flughäfen gesperrt waren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare