Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Verkehrsminister sagt Busunternehmen Unterstützung zu

München/Deggendorf  - Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil (FDP) hat den bayerischen Busunternehmen Unterstützung zugesagt. In einem Flächenland wie Bayern habe der Busverkehr eine herausragende Bedeutung.

 “Insbesondere die kleinen und mittleren Verkehrsunternehmen prägen die hohe Qualität des Öffentlichen Personennahverkehrs im Freistaat “, erklärte er. “Es ist ein zentrales Anliegen der Staatsregierung, diese mittelständischen Strukturen zu erhalten.“ Der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen hatte zuvor vom Freistaat höhere Zuschüsse für den Nahverkehr gefordert. Am Freitag kamen die bayerischen Busunternehmen zu ihrer zweitägigen Jahrestagung im niederbayerischen Deggendorf zusammen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Vor 50 Jahren traf sich die legendäre Gruppe 47 zum letzten Mal. Nun plant die oberfränkische Kleinstadt Waischenfeld ein Literaturfestival. 
Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Der Nachschub für Brauer ist gesichert - doch die Hopfenernte fällt geringer aus als im Vorjahr. Müssen sich Biertrinker Sorgen machen?
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Kommentare