Spinnen die eigentlich?

Verkehrsstreit eskaliert: Fahrer feuert Schuss ab

Wörth an der Donau - Bei einem Streit zwischen zwei Verkehrsrowdys in der Oberpfalz hat einer der Kontrahenten einen Schuss aus einer Pistole abgefeuert.

Nach Polizeiangaben hatte ein 29-Jähriger am Montagabend einem 21-Jährigen an einer Kreuzung in Wörth an der Donau (Landkreis Regensburg) die Vorfahrt genommen. Anschließend soll der Jüngere seinen Vordermann geblendet und mehrmals angehupt haben. Dieser soll mit beleidigenden Handzeichen geantwortet haben. An einer Kreuzung hielten die Männer an und der Streit eskalierte. Dabei zog der 21-Jährige eine Schreckschusspistole, hielt diese dem Älteren vors Gesicht und feuerte in die Luft. Die Polizei konnte beide Männer ermitteln.

Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen Nötigung im Straßenverkehr, Bedrohung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz ermittelt. Der 29-Jährige muss sich wegen Nötigung im Straßenverkehr, Beleidigung und auch wegen Körperverletzung verantworten, weil er den 21-Jährigen bei dem Streit tätlich angegriffen haben soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare