Alltagstaugliche Ideen

Nachwuchsdesigner ausgezeichnet

München - Nachwuchsförderung: Zehn junge Kreative sind mit dem Bayerischen Staatspreis für Nachwuchsdesginger ausgezeichnet worden. Das BMW-Museum zeigt die prämierten Arbeiten.

Abriss und Recycling von Hochhäusern in Großstädten, faltbare Notunterkünfte für Krisengebiete und Windenergie für Weinberge: Für zum Teil recht praktische Ideen sind zehn junge Kreative mit dem Bayerischen Staatspreis für Nachwuchsdesigner ausgezeichnet worden. Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) überreichte die Auszeichnungen am Dienstag in München. Vier Preisträger erhielten jeweils 7500 Euro, sechs weitere Teilnehmer erhielten eine Anerkennung in Höhe von jeweils 1000 Euro.

Verliehen wurden die Preise in den Kategorien Industriedesign, Kommunikationsdesign, Interior Design, Modedesign, Textildesign und Gestaltendes Handwerk.

Zeil sagte, erstklassiges Design sei heute Ausdruck des persönlichen Lebensstils und entscheide zunehmend das Rennen um Kunden im nationalen und internationalen Wettbewerb. Die prämierten Arbeiten sowie weitere Wettbewerbsbeiträge sind vom 20. Februar bis zum 10. März im BMW-Museum in München zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare